Artikel

Was haben Heilfasten -Meditation – Magen miteinander zu tun?

Am 08.Mai 2019 fand unter diesem Thema die Auftaktveranstaltung  von  Sehen -Erleben- Wohlergehen statt.

Gastredner Jürgen Wies trug interessante Aspek zum Thema Meditation vor : u.a. neue Forschungsergebisse zum Thema: “ Wie Meditation den Schmerz beeinflußt“ . 

Ein gemeinsamen Nenner von Heilfasten-Magen-Medition ist  das vegetative Nervensystem (VNS). Dies haben wir von vielen Seiten beleuchtet.  Am Ende haben wir die Aufmerksamkeit auf den Magen gelenkt. Durch den beruhigten Geist (der sympathische Anteil des VNS durfte sich ausruhen) konnten die Teilnehmer die wohltuende  Wirkung der Meditation erleben. 

Es gibt viele Arten zu meditieren. Eine Möglichkeit ist die Reise in den eigenen Körper. Bei Sehen-Erleben-Wohlergehen zeigte ich Bilder zum Magen. Frei nach Goethes Zitat: „Nur das was man kennt, sieht man“ , sahen die Teilnehmer, wie es in ihrem  Inneren aussieht. Diese Sicht nach innen, mit den individuellen Bildern und Erkenntnissen auf der eigenen Körperreise  gibt dem Regenerationsverv (dem parasympathischen Anteil des VNS) viel Raum und Zeit.

Das Ergebnis war:  Wohlergehen sowohl körperlich als auch geistig.